Lustige Sprüche

003-freuen-gluecklich-malvorlagen-lachen-farbe-smiley-smilie-comik-karikatur-ausmalbilder-zitatenland-zitate-2.png

a_alphabet_sprichwoerter_sprichwort_deutsche-sprichwoerter_free_sprueche_spruch_buchstaben_zitate_zitatenland.png
  • 4 von 3 Leuten haben Probleme mit Mathe.
  • Achtung! Werden Sie Mitglied im Schützenverein – Lernen Sie Schießen – Treffen Sie Freunde!
  • Alkohol löst keine Probleme, aber das tut Milch ja auch nicht …
  • Alle gehen zur Schule, nur nicht Frank, der macht krank.
  • Alle haben Haare, nur nicht Klaus, dem fallen sie aus.
  • Alle Kinder haben einen Hund, außer Rolf der hat einen Wolf.
  • Alle Kinder spielen im Sand, außer Hein, den buddeln sie ein.
  • Alle Mädchen bekommen Ringe, außer Annette, die will eine Kette.
  • Alle Mütter machen schöne Töchter, aber meine musste mal wieder übertreiben.
  • Alle rennen aus dem brennenden Haus, außer Klaus, der guckt raus.
  • Alle sind schon da, außer Peter, der kommt später.
  • Alles wird gut.
  • Als Gott den Mann schuf, hat sie bloß geübt.
  • Als Gott mich schuf, grinste er und dachte: „Keine Ahnung was passiert, aber lustig wirds bestimmt!
  • Als ich von den schlimmen Folgen des Trinkens las, gab ich sofort das Lesen auf.
  • Also bei mir kann jeder sagen, was ich will.
  • Alt werden will jeder, älter werden niemand.
  • Alte Fische schnuppern mehr als einmal am Haken, bevor sie ihn schlucken.
  • Alter schützt vor Torheit nicht.
  • Arbeit fasziniert uns. Wir können stundenlang zusehen.
  • Arbeit hat mit Nichtstun überhaupt nichts zu tun.
  • Arbeite klug, nicht hart.
  • Ärzte vollbringen Wunder, die sich manchmal in einer anderen Welt manifestieren.
  • Auch die hartnäckigsten Vegetarier beißen ungern ins Grass.
  • Auf dem Baum sitzt ein Specht, der Baum ist hoch, dem Specht ist schlecht.
  • Auf diese Frage antworte ich mit einem entschiedenen Vielleicht.
b_alphabet_sprichwoerter_sprichwort_deutsche-sprichwoerter_free_sprueche_spruch_buchstaben_zitate_zitatenland.png
  • Bei Latten-Rost handelt es sich nicht um eine Geschlechtskrankheit.
  • Bei uns ist alles in Ordnung.
  • Bevor Du mit dem Kopf durch die Wand willst – überlege: was mache ich im Nebenzimmer!
  • Bis zum Zaren ist es weit, bis zu Gott ist es hoch.
  • Bitte entschuldigen Sie, dass ich zu spät komme.
  • Blöde Party, wenn ich meine Hose finde, gehe ich!
  • Clowns sehen es nicht gern, wenn sich das Publikum nur innerlich freut.
d_alphabet_sprichwoerter_sprichwort_deutsche-sprichwoerter_free_sprueche_spruch_buchstaben_zitate_zitatenland.png
  • Da muss ich erstmal ’ne Nacht drüber feiern!
  • Da will man mal in Ruhe das ganze Haus putzen und was passiert? Man hat keine Lust.
  • Dankbarkeit ist in den Himmel gestiegen und hat die Leiter mitgenommen.
  • Das einzige Problem beim Nichtstun ist, dass man nie weiß, wann man fertig ist.
  • Das Familienleben ist ein Eingriff in das Privatleben.
  • Das Geheimnis der Japaner ist eben, dass sie arbeiten und nicht Vorträge darüber halten.
  • Das hält, bis wir weg sind.
  • Das Herz einer Frau sieht mehr als die Augen von zehn Männern.
  • Das Leben besteht aus zwei Teilen: Die Vergangenheit – ein Traum. Die Zukunft – ein Wunsch.
  • Das Leben ist eine Kerze im Wind.
  • Das Neue Testament ist der einzige Krimi der eindeutig den Leser als Täter enttarnt.
  • Das Problem will ich nicht, zeig mir das Nächste!
  • Das Reh springt hoch, das Reh springt weit, warum auch nicht, es hat ja Zeit!
  • Das reichste Kleid ist oft gefüttert mit Herzeleid.
  • Das Schönste an mir bin ich.
  • Das sind keine Augenringe, das sind Schatten großer Taten!
  • Das System Bocuse ist eben nicht für jeden anwendbar.
  • Das war ein guter Witz, sagte der Baum und lachte sich einen Ast ab.
  • Das Wissen verfolgt mich – doch ich bin schneller!
  • Das Wort “Vegetarier” kommt aus dem Sanskrit und bedeutet “zu blöd zum Jagen”.
  • Das Wort „Vegetarier“ kommt aus dem Sanskrit und bedeutet “zu blöd zum Jagen“.
  • Dein Gesicht ist wie ein Lexikon. Man möchte einfach immer wieder nachschlagen.
  • Der Aufwand an sich ist unfassbar.
  • Der dickste Bauer erntet die dümmsten Kartoffeln.
  • Der einzige Weg, eine Versuchung loszuwerden, ist, ihr nachzugeben.
  • Der frühe Vogel stirbt wegen Schlafmangel.
  • Der Glatzkopf der die Glatze föhnt, hat mit dem Schicksal sich versöhnt.
  • Der Klügere gibt nach. Solange bis er der Dümmere ist.
  • Der Schlaf ist ein Dieb, der uns die Hälfte unseres Lebens stiehlt.
  • Der See lädt ein zum Bade…ausgetrocknet…Schade.
  • Der Stolze frühstückt mit dem Überflusse, speist zu Mittag mit der Armut und isst zu Abend mit der Schande.
  • Der Student studiert, der Arbeiter arbeitet, der Chef scheffelt.
  • Der Unterschied zwischen Banker und Bankier ist nur ein i-Tüpfeichen.
  • Der Vater furzt, die Kinder lachen, so kann man billig Freude machen.
  • Der Wahnsinn nimmt zu, die Vernunft bleibt schlank.
  • Der Wal zeichnet sich durch sein unhandliches Format aus.
  • Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
  • Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist gewöhnlich wegen Bauarbeiten gesperrt.
  • Die meisten Leute werden einmal das, was sie später sind.
  • Die meisten Probleme lösen sich von alleine. Man darf sie nur nicht dabei stören!
  • Die Pflicht ruft, wir rufen zurück.
  • Die Phönizier haben das Geld erfunden – aber warum so wenig?
  • Die Wahrheit zu sagen ist ein Spiel, die Wahrheit zu erkennen ist viel, die Wahrheit zu wissen ist schwer, die Wahrheit zu ertragen ist mehr!
  • Diejenigen, die wissen, wie es nicht geht, sollen nicht diejenigen stören, die es bereits tun.
  • Diese Anzeige wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, handelsüblichen, glücklichen Elektronen erzeugt
  • Du bist erst dann wirklich erfolgreich wenn Deine Schwiegermutter das sagt.
e_alphabet_sprichwoerter_sprichwort_deutsche-sprichwoerter_free_sprueche_spruch_buchstaben_zitate_zitatenland.png
  • Ein breites Lächeln ist die coolere Variante, um seinen Feinden die Zähne zu zeigen.
  • Ein Produkt ist dann richtig gut ist, wenn man nichts mehr weglassen kann – und nicht dann, wenn man nichts mehr hinzufügen kann.
  • Eine Frau ohne Mann ist wie ein Fisch ohne Fahrrad.
  • Eine schöne Frau gehört der Welt, eine hässliche dir allein.
  • Einen Versuch habe ich noch, sagte der Chirurg und fand den Stein in der anderen Niere.
  • Einer für alle, alle für einen.
  • Einer für alle. Und nichts für ungut.
  • Eintritt umsonst… Sie zahlen beim rausgehen
  • Entweder konsequent oder inkonsequent, aber das ewige Hin und her hört auf.
  • Er schaut, ich nicht. Er lacht, ich nicht. Er fällt, ich lach – er nicht.
  • Erst dann wird etwas böse, wenn es nicht mehr komisch ist.
  • Erst lernen wir Laufen und Sprechen – dann still sitzen und den Mund halten.
  • Es geht einfach. Oder es geht einfach nicht.
  • Es gibt Bars in denen die Bedienung so langsam ist, dass man unmöglich betrunken werden kann.
  • Es gibt Dinge über die rede ich nicht einmal mit mir selbst.
  • Es ist immer wichtig auf ein sicheres Auftreten zu achten – trotz völliger Ahnungslosigkeit!
f_alphabet_sprichwoerter_sprichwort_deutsche-sprichwoerter_free_sprueche_spruch_buchstaben_zitate_zitatenland.png
  • Fährst Du rückwärts gegen einen Baum, verkleinert sich Dein Kofferraum.
  • Familie ist neben Religion die einzige gesellschaftlich sanktionierte Form von Wahnsinn.
  • Fest kommt vor „ab“.
  • Flüssiger als Wasser sind überflüssige Hausaufgaben!
  • Folgen Sie mir nicht, ich habe mich auch verfahren!
  • Freiheit für das Spielzeug: Lasst die Jo-Jos von der Leine!
  • Freiheit für die Gummibären- weg mit den Plastiktüten!
  • Freiheit für Grönland – weg mit dem Packeis!
  • Früh aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung!
  • Früher war ich unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher.
  • Früher war wirklich alles leichter. Zum Beispiel Ich.
  • Für den ersten Eindruck den man macht, gibt es keine zweite Chance.
  • Für mich ist alles gleich, sagte der Zufall
g_alphabet_sprichwoerter_sprichwort_deutsche-sprichwoerter_free_sprueche_spruch_buchstaben_zitate_zitatenland.png
  • Gestern habe ich aufgehört zu trinken. Heute feiere ich mein Comeback.
  • Gestern stand ich noch am Rande des Abgrunds, heute bin ich schon einen Schritt weiter!
  • Guten Morgen. Hat mich die alte Cannabis-Sache am Ende doch noch eingeholt?
h_alphabet_sprichwoerter_sprichwort_deutsche-sprichwoerter_free_sprueche_spruch_buchstaben_zitate_zitatenland.png
  • Hab ich gesagt ‘Mülltonne öffne dich’, oder warum redest du mit mir?
  • ab mir für den Winter eine zweite Schneeschaufel besorgt, Ich paarschippe jetzt.
  • abe meinen Freund gerade gefragt, ob er sich daran erinnert, was heute für ein Tag ist. Männern Angst machen kann so einfach sein.
  • Herren-WC-Spruch: Tritt näher, er ist kürzer als du denkst!
  • Heute habe ich frei, sagte die Uhr und blieb stehen.
  • Hunde sollten mindestens so groß sein, dass man sie morgens nicht mit den Socken verwechselt:
i_alphabet_sprichwoerter_sprichwort_deutsche-sprichwoerter_free_sprueche_spruch_buchstaben_zitate_zitatenland.png
  • Ich atme. Produktiver wird es heute nicht mehr.
  • Ich beschädige im Supermarkt inzwischen absichtlich den Barcode, damit ich an der Kasse Zeit zum Einpacken gewinne.
  • Ich bin auch eine Blüte, sagte der 50 Euro-Schein zum Gärtner.
  • Ich bin introvertiert, sagte die Kontaktlinse zur Brille.
  • Ich bin nicht gefallen. Ich habe den Boden attackiert.
  • Ich bin nicht schüchtern, ich hab nur keine Lust mit dir zu reden.
  • Ich finde, mein Vorname passt gut zu deinem Nachnamen!
  • Ich glaube nicht an den Aberglauben; das bringt Unglück.
  • Ich habe ein vollkommen normales Gewicht nur bin ich 20 Zentimeter zu klein.
  • Ich kann allem widerstehen – außer der Versuchung.
  • Ich kann auch ohne Alkohol lustig sein. Aber sicher ist sicher.
  • Ich kann einfach nicht aufhören, sagte das Perpetuum mobile.
  • Ich kann mich in 5 Sprachen unverständlich artikulieren.
  • Ich kenne Zebras, die freiwillig hinter Gittern sitzen, um wie weiße Pferde auszusehen.
  • Ich lasse mich zum Pandabären umschulen. Wenn ich faul rumliege und immer dicker werde, finden mich trotzdem alle niedlich.
  • Ich liebe mein Sixpack so sehr, dass ich es mit einer Schutzschicht aus Fett schütze.
  • Ich mag Nashörner! Die sind wie Einhörner, nur dicker!
  • Ich musste erst die Schafe aus meiner Wohnung treiben, die ich beim Einschlafen gezählt hatte.
  • Ich schimpfe nie beim Autofahren – ich raste direkt aus.
  • Ich spreche drei Sprachen: ironisch, sarkastisch und zweideutig.
  • Ich spüre jetzt deutlich das Tier in mir. Ich glaube es ist ein Faultier.
  • Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. ich meine, dass die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist.
  • Ich teile heimlich durch Null
  • Ich treibe aktiv Sport, und zwar eine alte asiatische Kampfkunst namens Sh’la fen.
  • Ich trink Ouzo, und was machst Du so?
  • Immer auf dem Teppich bleiben – und keine großen Sprünge machen, wenn das darunter gekehrte verborgen bleiben soll.
  • Immer diese neidischen Blicke im Fitnessstudio. Sollen die sich halt ihre eigene Pizza mitbringen.
  • Immer sauer sein ist auch nicht lustig sagte die Zitrone.
  • In Japan gibt es nur japanische Wege.
  • In unserem Laden ist alles elektrisch. Sogar beim Gehalt trifft einen der Schlag!
  • Ironie ist der Humor intelligenter Menschen.
  • Ist Besonnenheit vom Wetter abhängig?
j_alphabet_sprichwoerter_sprichwort_deutsche-sprichwoerter_free_sprueche_spruch_buchstaben_zitate_zitatenland.png
  • Je größer der Dachschaden desto besser der Blick auf die Sterne.
  • Je mehr Licht man in die Kirchengeschichte bringt, desto dunkler wird’s.
  • Jeder sollte jemanden haben, der im entscheidenden Moment nachschenkt.
l_alphabet_sprichwoerter_sprichwort_deutsche-sprichwoerter_free_sprueche_spruch_buchstaben_zitate_zitatenland.png
  • Liebe Mathelehrer, schon mal dran gedacht, dass x vielleicht anonym bleiben will.
  • Lieber 2 Promille, als gar keine inneren Werte.
  • Lieber fernsehgeil als radioaktiv.
  • Lieber locker vom Hocker, als hektisch über’n Ecktisch
  • Lieber locker vom Hocker, als hektisch über’n Ecktisch!
  • Lieber neureich, als nie reich.
m_alphabet_sprichwoerter_sprichwort_deutsche-sprichwoerter_free_sprueche_spruch_buchstaben_zitate_zitatenland.png
  • Manche Flaschen sind schwerer zu entsorgen als andere …
  • Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.
  • Mein Bett und ich — wir sind ein DREAMTEAM.
  • Mein Bett und ich lieben uns aber der Wecker kommt damit nicht klar!
  • Mein Bett und ich lieben uns über alles, aber der Wecker will das einfach nicht verstehen.
  • Mein Hund jagte immer Leute auf dem Fahrrad, bis ich ihm das Fahrrad wegnahm!
  • Mein Kissen ruft … und das habe ich noch nie warten lassen!
  • Mein Kopf-Kino hätte einen Oscar verdient.
  • Meine Motivation ging heute Morgen winkend an mir vorbei.
  • Meine Tante dachte auch sie käme in den Himmel.
  • Mir ist langweilig, ich bin müde, mir ist kalt, ich hab Hunger!
  • Mit Alkohol kann man alles aufbewahren, außer Geheimnisse.
n_alphabet_sprichwoerter_sprichwort_deutsche-sprichwoerter_free_sprueche_spruch_buchstaben_zitate_zitatenland.png
  • Natürlich mache ich gerne Sport. Deshalb auch so selten. Soll ja schließlich was Besonderes bleiben.
  • Natürlich weiß ich, dass ich manchmal doof bin. Ich bin ja nicht doof.
  • Neapel sehen – und sterben.
  • Nicht schon wieder, sagte die Wade zum Krampf.
  • Nichts ist umsonst. Selbst der Tod kostet das Leben.
  • Nichts verursacht so viel Unruhe wie Menschen, die sich erholen wollen!
  • Nie wieder Alkohol, zumindest nicht bis heute Abend.
  • Nieder mit der Frühjahrsmüdigkeit! Es lebe der Winterschlaf!
  • Nüchtern betrachtet war es besoffen besser!
  • Nüchtern bin ich schüchtern, voll bin ich toll.
  • Nur die Oberflächlichen kennen sich selbst.
alphabet_sprichwoerter_sprichwort_deutsche-sprichwoerter_free_sprueche_spruch_buchstaben_zitate_zitatenland.png
  • Planung bedeutet, den Zufall durch den Irrtum zu ersetzen.
sprichwoerter_sprichwort_deutsche-sprichwoerter_free_sprueche_spruch_buchstaben_zitate_zitatenland.png
  • Radfahrer aller Länder vereinigt Euch! Ihr habt nichts zu verlieren, außer Euren Ketten!
  • Radfahrer aller Länder, vereinigt euch! Ihr habt nichts zu verlieren, außer eure Ketten!
  • Realität ist eine Illusion, die durch Mangel von Alkohol hervorgerufen wird.
  • Rettet den Wald, esst mehr Spechte!
sprichwort_deutsche-sprichwoerter_free_sprueche_spruch_buchstaben_zitate_zitatenland.png
  • Säfte haben 12 Vitamine … Na und? Fernet-Branca hat 27 Kräuter aus fünf Kontinenten!
  • Sauer macht lustig, der Wald lacht sich tot!
  • Scheiß auf den Prinzen, ich nehm‘ den Gaul!
  • Schlimmer als ein Elefant im Porzelanladen, ist ein Igel in der Kondomfabrik.
  • Schlimmer als ein Elefant im Porzellanladen, ist ein Igel in der Kondomfabrik.
  • Sei lieber zu alt für den Scheiß als zu scheiße für dein Alter.
  • Sie hören von meinem Anwalt! –  ist die Erwachsenen-Version von  – Das sag ich meiner Mama!
  • Sie wollen alle nur unser Bestes, aber das kriegen sie nicht!
  • Snobs sind Leute, die sich ihre Petersilie mit FLEUROP ins Haus schicken lassen.
  • So ist es gut – komm auf die dunkle Seite der Macht!
  • Sobald man davon spricht, was im nächsten Jahr geschehen wird, lacht der Teufel.
  • Solange Kakaobohnen an Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst.
  • Spontanität muss sorgfältig geplant werden!?
  • Sucht euch einen neuen Clown, ich suche mir einen neuen Zirkus.
  • Süß getrunken – sauer bezahlt.
alphabet_sprichwoerter_sprichwort_deutsche-sprichwoerter_free_sprueche_spruch_buchstaben_zitate_zitatenland.png
  • Taten sind Früchte, Worte sind Blätter.
  • Tipps für einen flachen Bauch: Nur flache Sachen essen! Zum Beispiel Schokoladentafeln und Pizza!
  • Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat.
  • Tolle Gene hast du, das schreit nach Fortpflanzung.
  • Tolle Jünglinge – weise Männer.
  • Tut mir leid, ich habe weder die Geduld noch die Buntstifte es dir zu erklären.
deutsche-sprichwoerter_free_sprueche_spruch_buchstaben_zitate_zitatenland.png
  • Überholen Sie ruhig, wir schneiden Sie raus. Ihre Feuerwehr.
  • Um aus einem stumpfen Beil eine Nadel zu machen, braucht es nichts anderes als Arbeit.
  • Und ich habe mich nun mal nicht an die Spitze der Nahrungskette hochgearbeitet, um Vegetarier zu werden. Sorry.
  • Ungeschmiertes Rad quietscht.
  • Unser wichtigstes Kapital ist klein, grau und wiegt ca. 1,3 kg.
  • Unter einem alten Hut ist oft ein guter Kopf.
  • Unverhofft kommt oft.
v_alphabet_sprichwoerter_sprichwort_deutsche-sprichwoerter_free_sprueche_spruch_buchstaben_zitate_zitatenland.png
  • Verdacht ist der Freundschaft Gift.
  • Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.
  • Vorhersagen sind immer schwierig — vor allem über die Zukunft.
sprichwort_deutsche-sprichwoerter_free_sprueche_spruch_buchstaben_zitate_zitatenland.png
  • War nett mit dir, sagte die Seele, als sie vor dem Krematorium den Körper verließ.
  • Was für ein Theater, sagte der Beifall und wollte nicht enden.
  • Was Hänschen nicht lernt- wird Gretchen ihm schon beibringen!
  • Was ist der Unterschied zwischen kostenlos und umsonst? Meine Schulbildung war kostenlos, deine umsonst.
  • Was ist gelb, ölig und sitzt zuvorderst in der Kirche? – Eine fromme Fritte.
  • Was ist schwarz-rot-gold, summt und fliegt durch die Luft? – Ein Marienkäfer mit Goldzahn!
  • Was keiner kann, das kann ich auch.
  • Was nicht auf einer einzigen Manuskriptseite zusammengefasst werden kann, ist weder durchdacht noch entscheidungsreif
  • Was tun, wenn die Uhr stehen bleibt? – Weitergehen, einfach weitergehen.
  • Was würde Jesus tun?
  • Weg mit den Alpen- freie Sicht auf’s Mittelmeer!
  • Wenn allzu früh der Morgen graut, ist der ganze Tag versaut.
  • Wenn der Koch sich mit dem Kellermeister zankt, dann hört man, wo die Butter bleibt.
  • Wenn der Mann am Morgen aus dem Haus geht, freut sich die Frau.
  • Wenn der Mann gut verdient, gibt die Frau gut aus.
  • Wenn der Teufel alt wird, will er Mönch werden.
  • Wenn der Wein eingeht, geht der Mund auf.
  • Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht nur das, was die Dummen wollen.
  • Wenn du denkst, es geht nicht mehr, dann löffle das Glas Nutella leer.
  • Wenn es Rosen sind, dann werden sie blühen.
  • Wenn es Weihnacht stürmt und schneit, ist Silvester nicht mehr weit.
  • Wenn Faulheit eine olympische Disziplin wäre, wäre ich vierter, damit ich nicht aufs Podest steigen muss.
  • Wenn ich du wäre, wäre ich gerne ich.
  • Wenn ich mal allein sein will, stelle ich mich im Baumarkt an den Infostand.
  • Wenn man nachts nichts essen soll, warum gibt es dann Licht im Kühlschrank?
  • Wenn man nicht hat, was man liebt, muss man lieben, was man hat.
  • Wenn nur Brot da wäre zum Essen! Zähne würden sich schon finden.
  • Wer allzu klug ist, findet keine Freunde.
  • Wer als Junge ein Vogelnest zerstört, der brennt im Alter Dörfer nieder.
  • Wer bereut, ist fast unschuldig.
  • Wer den Himmel im Wasser sieht, sieht die Fische auf den Bäumen.
  • Wer den Kern essen will, muss die Nuss knacken.
  • Wer die Flinte ins Korn wirft, sollte aufpassen, dass er kein blindes Huhn damit erschlägt.
  • Wer die Frau nimmt ihrer Mitgift wegen, kehrt seiner Freiheit den Rücken.
  • Wer die Menschen kennenlernt, liebt die Tiere.
  • Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.
  • Wer ein altes Haus hat und eine junge Frau, hat Arbeit genug.
  • Wer einen guten Freund hat, braucht keinen Spiegel.
  • Wer einmal trifft, wird immer schießen.
  • Wer etwas weiß, hat zehn Augen, wer nichts weiß, ist blind.
  • Wer früh zum Manne reift, bleibt lange jung.
  • Wer im Glashaus sitzt sollte Nachts das Licht ausmachen.
  • Wer Männer versteht, kann auch durch Null teilen!
  • Wer morgens zerknittert aufsteht, hat am Tag die besten Entfaltungsmöglichkeiten!
  • Wer nicht achtet, wird geachtet.
  • Wer nicht hören will, muss lesen.
  • Wer nicht trinkt, hat in der Kneipe nichts zu suchen.
  • Wer nichts lernt, kann nichts vergessen.
  • Wer nichts weiß, bezweifelt auch nichts.
  • Wer nichts weiß, muss alles glauben.
  • Wer nie eine Ansicht zurücknimmt, liebt sich mehr als die Wahrheit.
  • Wer ohne Kinder lebt, weiß von keinem Leide.
  • Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zum Suchen.
  • Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
  • Wer schlecht von seiner Frau spricht, entehrt sich selbst.
  • Wer schwankt hat mehr vom Weg!
  • Wer Schwierigkeiten sucht, findet immer welche.
  • Wer sein Fahrrad liebt, der schiebt.
  • Wer seine Träume verwirklichen will, muss erstmal aufwachen!
  • Wer seinen Besitz schon vor dem Tod verteilt, verdient, dass ihn der Blitz erschlägt.
  • Wer seiner Frau alles erzählt, ist erst jung verheiratet.
  • Wer sich auf dem Schulweg verirrt, findet sich im ganzen Leben nicht zurecht.
  • Wer sich zum Schaf macht, den fressen die Wölfe.
  • Wer Töchter hat, ist stets Hirte.
  • Wer tollem Weibe glaubt und es umwirbt, sich Habe, Leib und Seele ganz verdirbt.
  • Wer unrecht hat, hat keine Beine, wer recht hat, hat vier.
  • Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen.
  • Wer will sucht Wege, wer nicht will, sucht Gründe.
  • Wer zuletzt lacht, hat es nicht eher begriffen!
  • Wer zuletzt lacht, hat es nicht eher begriffen.
  • Wer zuletzt lacht, hat es nicht eher begriffen…
  • Wer zweideutig denkt hat eindeutig mehr zu lachen.
  • Wie kommt das Betreten-Verboten-Schild mitten in den Rasen?
  • Wie schreibt man blahblah: mit oder ohne „h“?
  • Wie, zu Fuß gehen? Hab doch vier gesunde Reifen!
  • Willst Du Dir den Tag versaun, musst Du in den Spiegel schaun.
  • Willst du gern die Tochter han, sieh vorher die Mutter an.
  • Willst du lange leben gesund, iss wie die Katze, trink wie der Hund.
  • Wir glühen nicht vor – wir fackeln uns ab!
  • Wir haben hier schon genug führende Nullen …
  • Wir sind zwar zu nichts zu gebrauchen, aber dafür zu allem fähig.
  • Wir wissen zwar nicht, wo wir hin wollen, werden aber als erste dabei sein.
  • Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts.
  • Wo am wenigsten Herz ist, da ist die meiste Zunge.
  • Wo der Ochse König ist, sind die Kälber Prinzen.
  • Wo der Wirt vor der Türe steht, ist die Kneipe leer.
  • Wo du keinen Grund erkennst, sollst du nicht durchs Wasser laufen wollen.
  • Wo Honig ist, da gibt es Fliegen.
  • Wo zwei drum wissen, ist nur noch Gott dabei. Wenn aber drei zusammen sind, werden es rasch hundert wissen.
  • Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich gehört habe, was ich sage.
z_alphabet_sprichwoerter_sprichwort_deutsche-sprichwoerter_free_sprueche_spruch_buchstaben_zitate_zitatenland.png
  • Zwischen Reden und Tun liegt das Meer.