Deutsche Sprichwörter R

r_alphabet_sprichwoerter_sprichwort_deutsche-sprichwoerter_free_sprueche_spruch_buchstaben_zitate_zitatenland.png

Rab auf dem Dach, Fuchs vor der Tür, Hüt’ sich Mann und Roß dafür.
Raben zeugen keine Tauben, Dornen bringen keine Trauben.
Rache bleibt nicht ungerochen.
Rache ist neues Unrecht.
Rache ist süß.
Rache macht ein kleines Recht zu großem Unrecht.
Rappelige Räder laufen am längsten.
Rasches Pferd kam oft krank zu Hause.
Rast ich, so rost ich, sagt der Schlüssel.
Rat ist besser denn Glück.
Rat Nach der Tat Kommt zu spat.
Raten ist leichter denn helfen.
Raten und Überreden stehen nicht gut beieinander.
Ratet mir gut, aber ratet mir nicht ab, sagt die Braut.
Ratgeber bezahlen nicht.
Raubvögel singen nicht.
Rauch geht vor dem Feuer her.
Rauch vertreibt die Bienen, Sünde die Engel.
Recht bleibt Recht, aber man verdreht’s gern.
Recht Findet allzeit seinen Knecht.
Recht findet sich.
Recht hast du, aber schweigen mußt du.
Recht muß doch Recht bleiben.
Recht tun Läßt sanft ruhn.
Recht und schlecht, das ziert den Mann.
Recht und Unrecht beissen einander in den Schwanz.
Rechte Liebe wird vergnügt, Wenn sie ihresgleichen kriegt.
Rechten ist bös, wo Gewalt Richter ist.
Rechten Reichtum stiehlt kein Dieb.
Rechten und borgen Macht Kummer und Sorgen.
Rechter Mann Hilft, wo er kann.
Rechter Richter, richte recht: Gott ist Richter, du bist Knecht.
Reden ist Silber, Schweigen ist Gold.
Reden kommt von Natur, Schweigen vom Verstande.
Reichtum protzt, Armut duckt sich.
Reisen ist kein‘ Schand, zu Wasser und zu Land.
Reisende soll man nicht aufhalten.
Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut.
Rostige Dächer haben meist feuchte Keller.
Rotes Haar und Erlenhecken wachsen nicht auf guten Flecken.
Rund und g’sund.