1234

Ausmalbilder Strichmännchen (3)

Zitate – Sprüche – unbekannte Quelle

Mut, das ist ganz sicher, gehört am notwendigsten von allen menschlichen Eigenschaften zum Glück.
Ich glaub’, mich knutscht ein Elch.
Die Sonne scheint mit hellem Schein schon wieder auf mein Nasenbein.
Der Kuss berührt nicht nur das Fleisch, sondern das Herz.
Der Mantel gehört dem, der ihn trägt; die Welt gehört dem, der sie genießt.
Vater Staat wird uns noch unter Mutter Erde bringen.
Man kann zwar lesen, Was man gewesen. Aber nicht schreiben, Was man wird bleiben.
Wo ich gern bin, da darf ich nicht hin, aber was ich nicht mag hab ich alle Tag.
Wer das Leben bejaht, findet überall Freunde.
Christen haben keine Planeten sondern Gott allein zum Propheten.
Ich tue als ein guter Christ nicht mehr als mir befohlen ist.
Gebildet ist, wer weiß, wo er findet, was er nicht weiß.
Man halt an den Meth sich, halt aber Maß; So schwatzt man und schweigt, wie es nötig.
Moderne Wohnung: Ort, wo man aufsteht, um das Radio abzustellen, und merkt, dass es das des Nachbarn ist.
Nicht nur Wohltun trägt Zinsen, auch Zinsen tun wohl.
Aus den Augen riechen.
Miteinander, nicht gegeneinander!
Wenn ein Mädchen einen Mann fängt, nennt er sich Eroberer.
Willensstärke heißt, nur eine Erdnuss zu nehmen.
In Worten zart, in Werken hart.
Der Mann ist die Krone, die Frau ist das Haupt, neigt sich das Haupt neigt sich auch die Krone.
Wer für die Sünde zu alt ist, der preist die Tugend.
Wer mit offenen Augen durch die Welt geht, sieht was in ihr vorgeht.
Dem Guten das Herz, dem Bösen die Stirn!
Lerne! Strebe! – Aber lebe!
Lerne, liebe, leiste was! So haste, kannste, biste was.
Von Eichen sollst du weichen, doch Buchen musst du suchen.
Das, was du „notwendige Ausgaben“ nennst, wird immer wachsen – bis zur jeweiligen Höhe deines Einkommens.
Wer glaubt, dass man seine Vergangenheit nicht ändern kann, hat noch keine Memoiren geschrieben.
Wer seine Träume verwirklichen will, muss wach sein.
Mit dem Entsagen wird man reif. Wer nicht entsagen lernt, hält nicht Schritt mit den Maßen seiner Jahre.
Sanierungsdevise: Besser schnelle Amputation als langsames Ausbluten.
Wir sind wie der Löwe in der Fabel, der seine Reißzähne beschimpft, sobald ihm das Opfer geschmeckt hat.
Ihr habt die Uhren, wir haben die Zeit.
Mitleid ist die Waffe des Gegners in den eigenen Reihen.
Kultur wird niemals die Muße des Arbeitenden ausfüllen, da sie nur die Arbeit des Müßiggängers ist.
Die Erfahrungen leuchten dem Menschen, wie die Sterne, erst am Abend.
Frei sein von Vorwürfen bedeutet, gelegentlich nichts anderes als – keine Grundsätze haben.
Ist es nicht merkwürdig, dass gerade jene, die ihre Hände so oft in Unschuld waschen, die schmutzigsten Finger haben?
Der Höhepunkt der Zivilisation ist immer und überall in jedem menschlichen Dinge der Anfang des Sinkens.
Geistesarmut ist viel schlimmer als Leibesarmut, die aller schlimmste Armut aber ist die Herzensarmut.
Früher hatten die Kinder Rotznasen, heute haben die Rotznasen Kinder.
Lieber Gott, lasse‘ Feierabend werden. Wenn’s geht, dann noch vorm Frühstück.
Morgengrauen ist das Grauen, das den Menschen überfällt, wenn er an seine Arbeit denkt.
Ein gebrochener Finger heilt von selbst, aber nicht eine gebrochene Persönlichkeit.
Toilettensprüche verbieten ist wie Bücher verbrennen.
Tritt näher heran, er ist kürzer, als du denkst.
Hat der Dezember Eis und Schnee, sitzt kein Mensch im Strandcafé.
Es ist viel zu früh zu spät!
Alle Menschen wissen, wo das Herz liegt. Die wenigstens wissen jedoch, wie man es benutzt.